+
Follow us

Peter Assmann. transferteppich

DAUER

11.9.20218.12.2021

Den Schauraum im obersten Geschoss des Bergfrieds von Schloss Tirol gestaltet Peter Assmann in einen künstlerischen Lande- und Abhebeort für die Überwindung begrenzter Landreisesituationen. Somit entsteht ein konzentrierter, bildhaft wirkender Treffpunkt für Reisende im Großen und Kleinen, für weiterführende Begegnungstransfers. Dabei werden Themen berührt, welche grundsätzliche, menschliche Bewegungen simulieren: SICH AUFRICHTEN, SICH VORBEUGEN, NOCHMALS ‒ AUFHÖREN UND ABLASSEN, AUFBRECHEN, WEITERGEHEN, AUF DEM TEPPICH BLEIBEN, DEM FLIEGENDEN. Rund um einen zentral im Raum platzierten, bildkünstlerisch gestalteten, Teppich (Siebdruck auf Textil) werden an den Metallwänden des Ausstellungsraumes gerahmte Arbeiten auf Papier in unterschiedlichen Dimensionen arrangiert, die in Bezug auf mediale Begegnungsbilder, insbesondere mit Bezug zu (Süd)Tiroler Medienwelten, transferorientierte Bilderfahrungen aufzeigen. Peter Assmann, geb. 1963 in Zams, ist Kunsthistoriker, Geschäftsführer der Tiroler Landesmuseen Betriebsgesellschaft, Schriftsteller und bildender Künstler.

7_Peter Assmann_Entwurf 3

Öffnungszeiten und Besucherinfos

Schloss Tirol – Südtiroler Landesmuseum für Kultur- und Landesgeschichte
Schlossweg 24
39019 Dorf Tirol

WEBSEITE

Schloss Tirol – Südtiroler Landesmuseum für Kultur- und Landesgeschichte

ÖFFNUNGSZEITEN

16.3. - 8.12.2021

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie können sich Eröffnung- und Ausstellungstermine jederzeit ändern. Darum empfehlen wir Ihnen, vor den Besuch einer Ausstellung die aktuellen Daten auf dem Internetportal der Museen zu überprüfen.